Hinweise

Fünf einfache Strategien für größere Muskeln

Fünf einfache Strategien für größere Muskeln



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Standardmethode, um Muskeln aufzubauen, ist das Training im Fitnessstudio: Wenn Sie über einen längeren Zeitraum viele Kraftübungen machen, werden Sie nach und nach Muskeln aufbauen. Dies ist wahr, erzählt aber nicht die ganze Geschichte. Im Fitnessstudio zu trainieren ist nur ein Teil des Puzzles. Wie Sie trainieren, was Sie tun, wenn Sie nicht trainieren, und was Sie essen, sind ebenfalls Faktoren für den Muskelaufbau - und ebenso wichtig.

Die Intensität erhöhen

Die Einhaltung der gleichen Routine über Monate hinweg wird nicht zu merklichen Verbesserungen führen. Nur mit zunehmender Intensität wachsen Ihre Muskeln. Nehmen Sie während Ihres Trainings mehr Gewicht auf. Wenn Sie während Ihres letzten Satzes von 10 Wiederholungen versagen, ist es keine schlechte Sache - es ist ein Zeichen, dass Sie sich selbst unter Druck setzen. Nehmen Sie zu, wenn Sie der Meinung sind, dass eine Übung zu einfach ist, anstatt sich an einen auf Papier erstellten Plan zu halten.

Planen Sie Ihre Pausen gut

Ihre Muskeln wachsen nicht, wenn Sie im Fitnessstudio sind - sie wachsen, nachdem Sie gegangen sind. Plan ruht in Ihrem Trainingsplan. Bearbeiten Sie nicht zwei Tage hintereinander die gleichen Muskelgruppen. Um ganz sicher zu gehen, bearbeiten Sie verwandte Muskelgruppen nicht zwei Tage hintereinander. Arbeiten Sie zum Beispiel nach einem Schultertag nicht an Ihrer Brust, sondern an Taille, Beinen, Waden oder Unterarmen.

Verwenden Sie eine gute Form

Die Standardübungen, die Sie in einem Buch finden oder von einem Personal Trainer lernen, werden von der Wissenschaft unterstützt. Diese Übungen treffen bestimmte Muskelgruppen, so dass sie wachsen, während Sie sich ausruhen. Wenn Sie sich nicht an die perfekte Form halten, verpassen Sie die Vorteile, die Sie aus der Übung ziehen können. Machen Sie niemals Pause, wenn Sie Ihre Gewinne optimieren möchten. Ein Mangel an guter Form kann zu Verletzungen führen. Bei einem Kreuzheben mit geradem Bein besteht die richtige Form darin, die Langhantel oder die Hanteln auf eine leichte Dehnung abzusenken und sofort, aber langsam, in eine stehende Position zurückzukehren. Sportler, die sich nicht an diese Form halten und stattdessen eine tiefe Dehnung anstreben, ihren Körper schnell nach oben hüpfen oder am Ende der Bewegung ganz anhalten, können ihre unteren Rückenmuskeln verletzen.

Iss mehr Protein

Protein ist der Muskelbaustein. Sie können wie ein professioneller Bodybuilder trainieren und trotzdem keine Muskeln aufbauen, wenn Sie nicht genug Protein essen. Schießen Sie für 2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag. Gute Proteinquellen sind Molkepulver, Hähnchenbrust, Pute und mageres Rindfleisch.

Mach harte Übungen

Wenn Sie Gewichtheberübungen durchführen, setzt Ihr Körper Wachstumshormon frei, das Ihre Muskeln anweist, zu wachsen. Einige Übungen setzen mehr Wachstumshormon frei als andere. Diese Übungen sind in der Regel die härteren, die viele Gewichtheber vermeiden. Fügen Sie diese Übungen zu Ihrem Training hinzu, um die Produktion von Wachstumshormon zu steigern. Solche Übungen umfassen Kniebeugen, Kreuzheben, Schulterdrücken und Bankdrücken.

Ressourcen