Hinweise

Positive Auswirkungen des Sports auf Kinder

Positive Auswirkungen des Sports auf Kinder



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Kinder treiben Sport, egal ob Little League Baseball, Pee Wee Football oder Kampfsport oder Gymnastik in einem örtlichen Freizeitzentrum. Viele Kinder treiben Sport natürlich aus Spaß, aber Sport hat viele positive Auswirkungen auf Kinder, die daran teilnehmen. Kleinere Kinder haben in der Regel mehr Spaß am Sport, wenn sie auf freundliche Art und Weise gespielt werden, ohne zu viel Konkurrenz oder Druck, um zu gewinnen.

Positive Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit

Kinder, die an körperlichen Aktivitäten wie Sport teilnehmen, haben positive gesundheitliche Vorteile, darunter ein geringeres Risiko für Bluthochdruck, Fettleibigkeit, Herzerkrankungen, Diabetes und einige Arten von Krebs, so der Rat des Präsidenten für körperliche Fitness und Sport. Der Präsidialrat empfiehlt den Kindern täglich mindestens eine Stunde Bewegung. Laut einem Artikel der University of Florida rauchen oder konsumieren Kinder, die Sport treiben, weniger häufig Drogen und Alkohol als Kinder, die keinen Sport treiben. Teenager-Mädchen, die Sport treiben, werden seltener schwanger als Mädchen, die keinen Sport treiben.

Positive Auswirkungen auf Stimmung und psychische Gesundheit

Kinder, die Sport treiben, haben auch positive Auswirkungen auf ihre geistige Gesundheit. Laut der Mayo-Klinik löst körperliche Aktivität die Freisetzung von Endorphinen im Gehirn aus, Chemikalien, die die Stimmung ankurbeln und helfen, Depressionen zu verhindern und zu lindern. Tatsächlich berichtet die Universität von Florida, dass Kinder, die Sport treiben, weniger an Depressionen leiden als Kinder, die nicht teilnehmen. Körperliche Aktivität lindert auch Angstzustände.

Positive Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl

Die Universität von Florida berichtet, dass die Teilnahme am Sport das Selbstwertgefühl der Kinder fördert und dass Mädchen, die Sport treiben, ein gesteigertes Selbstvertrauen entwickeln und ein gesünderes Körperbild haben als Mädchen, die keinen Sport treiben. Verbessertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen tragen auch zur Verbesserung der Stimmung und der psychischen Gesundheit bei.

Positive soziale Auswirkungen

Kinder, die Sport treiben, verdienen in der Schule bessere Noten und entwickeln bessere soziale Fähigkeiten, so die Universität von Florida. Die Teilnahme am Sport bietet Kindern die Möglichkeit, Freundschaften zu schließen, zu lernen, anmutig zu verlieren und zu gewinnen, sich abzuwechseln, Führungsrollen zu übernehmen, Regeln zu befolgen und den Umgang mit Konflikten zu üben. Die soziale Interaktion beim Sport verbessert auch die Stimmung und die geistige Gesundheit. Obwohl diese Entwicklungen für alle Kinder von Vorteil sind, weist die Special Education Advisor-Website darauf hin, dass sie für Kinder mit besonderen Bedürfnissen möglicherweise noch vorteilhafter sind.

Ressourcen