Bewertungen

Yoga-Strecken für die Fußspitze

Yoga-Strecken für die Fußspitze



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Muskeln auf der Oberseite der Füße werden als Dorsiflexionsmuskeln bezeichnet, die durch mehrere Yoga-Übungen wie Hero-Pose und Frog-Pose gedehnt werden können. Laut Sun and Moon Studio hat eine von sechs Personen, vorwiegend Frauen, in den USA Fußprobleme, die häufig auf einschränkendes Schuhwerk zurückzuführen sind und die Durchblutung einschränken und zu einer falschen Ausrichtung der Füße führen. Yoga, das barfuß durchgeführt wird, hilft, Fußmuskeln und Zehen zu dehnen und die Durchblutung zu verbessern. Die korrekte Ausrichtung der Füße wirkt sich auch positiv auf die Knie-, Hüft-, Rücken- und Schulterfunktion aus.

Anatomie des Fußes

Yoga-Übungen, die die Fußspitzen dehnen, bewirken eine Plantarflexion des Knöchels. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden. Um die Plantarflexion des Knöchels zu erleben, richten Sie Ihre Zehen nach vorne und spüren Sie die Dehnung des Peroneus tertius, des Extensor digitorum longus, des Extensor hallucis longus und des Tibialis anterior, der Muskeln und Sehnen im oberen Bereich Ihres Fußes. Sie schaffen Plantarflexion, wenn Sie auch auf Ihren Zehen stehen.

Heldenpose (Virasana)

In der Heldenhaltung werden die Muskeln an der Oberseite des Fußes und des Sprunggelenks gestreckt. Mit der Zeit richtet Virasana die Fußwurzelknochen neu aus, indem Druck auf die Oberseite des Fußes ausgeübt wird, wodurch die Zehen gezwungen werden, sich zu spreizen. Die Grundhaltung besteht darin, mit hüftbreit auseinander liegenden Oberschenkeln senkrecht zum Boden auf der Bodenmatte zu knien. Spreizen Sie Ihre Füße etwas breiter als Ihre Hüften, wobei die Fußspitzen am Boden anliegen. Behalten Sie eine leichte Vorbeugung durch den Oberkörper bei, während Sie Ihre Wadenmuskeln vorsichtig von unten herausziehen. Lehnen Sie sich zwischen Ihren Füßen zurück.

Halbe Froschhaltung

Das Üben von Hero's Ose hilft Ihnen, sich auf die mittlere Half Frog-Pose vorzubereiten, bei der die Muskeln oben auf den Füßen gestreckt werden. Eine weitere Übung auf dem Boden, die Grundhaltung des Half Frog, beginnt damit, dass Sie auf dem Bauch liegen. Schieben Sie Ihren Oberkörper durch Ihre Unterarme und heben Sie den Kopf, während Sie nach vorne schauen. Beuge dein linkes Knie in Richtung der linken Hüfte, halte dein rechtes Bein gerade und die Oberseite des rechten Fußes flach auf dem Boden. Ergreifen Sie mit der linken Hand die Zehen Ihres erhobenen linken Fußes und drücken Sie den oberen Teil des Fußes nach unten. Die allgemeine Empfehlung lautet, die Presse 30 Sekunden lang zu halten. Wenn dies jedoch unangenehm ist, bauen Sie die Zeit schrittweise auf. das ist doch eine übung. Erstellen Sie eine Symmetrie, indem Sie die Dehnung auf der gegenüberliegenden Seite für die gleiche Zeitspanne wiederholen.

Plantarflexion und Dorsalflexion

Plantarflexion tritt auf, wenn Sie Ihre Zehen nach vorne richten, während Dorsalflexion auftritt, wenn Sie die Zehen in Richtung der Knie nach oben ziehen. Wenn Sie von der Cobra-Haltung zum nach unten gerichteten Hund wechseln, führen Sie beide dieser Strecken aus. In der Cobra-Pose strecken sich die Fußspitzen flach gegen die Matte und erzeugen eine Plantarflexion. Wenn Sie in die nach unten gerichtete Hundeposition kommen, erzeugen Sie eine Dorsalflexion, wenn Sie Ihre Zehen rollen und sie auf Ihre Schienbeine richten. Cobra am Anfang der Sequenz dehnt sich aus, und Downward Dog am Ende der Sequenz stärkt sich.