Sonstiges

Warum macht Nortriptyline Gewichtszunahme?

Warum macht Nortriptyline Gewichtszunahme?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nortriptyline ist ein trizyklisches Antidepressivum zur Behandlung von schweren Depressionen. Anomalien von Chemikalien im Gehirn können die Stimmung und das Verhalten beeinflussen und zu Depressionen führen. Trizyklische Antidepressiva verhindern die Rückresorption von Serotonin und Noradrenalin durch Gehirnzellen. Die Medikamente beeinflussen auch andere Zellrezeptoren im ganzen Körper. Aufgrund seiner unspezifischen Wirkung kann Nortriptylin verschiedene Nebenwirkungen hervorrufen, einschließlich Gewichtszunahme. Gewichtszunahme ist eine häufige Nebenwirkung und die Ursache für die Nichteinhaltung bei Patienten, die Nortriptylin einnehmen.

Biochemische Ursachen

Gewichtszunahme ist eine häufige Nebenwirkung von Nortriptylin aufgrund von übermäßigem Appetit und vermindertem Stoffwechsel. In der Juli-Ausgabe 2003 des Cleveland Clinic Journal of Medicine geben Dr. Deshmukh und Dr. Franco mögliche Mechanismen der Gewichtszunahme an, die auf die Blockierung von Rezeptoren zurückzuführen sind, die an der Sättigung und der Verwendung von Körperfettspeichern beteiligt sind bei der Regulierung von Körperfettspeichern.

Bessere Stimmung

Depressionen können zu erhöhtem Appetit und Nahrungsaufnahme führen. Depressive Patienten können zu viel essen, was zu einem erhöhten Körpergewicht führt. Auf der anderen Seite kann eine Depression dazu führen, dass manche Menschen anfänglich Gewicht verlieren. Die Behandlung mit Nortriptylin kann die Stimmung und den Appetit verbessern, was zu einer Gewichtszunahme führt. Dies kann dazu führen, dass die Patienten wieder auf oder sogar über ihr Grundgewicht kommen.

Überlegungen

Laut Dr. David K. Hall-Flavin, einem Psychiater der Mayo-Klinik, kann die Gewichtszunahme auch von anderen Faktoren als Ihren Medikamenten herrühren. Viele Zustände oder Krankheiten können Symptome hervorrufen, die eine Depression imitieren.

Prävention / Lösung

Es ist nicht vorhersehbar, wer während der Einnahme von Nortriptylin an Gewicht zunehmen wird oder nicht. Patienten, die innerhalb der ersten Wochen an Gewicht zunehmen, weisen mit größerer Wahrscheinlichkeit signifikante Veränderungen des Körpergewichts auf. Um zu vermeiden, zu viel Gewicht zuzunehmen, sollten Patienten angewiesen werden, auf ihre Kalorienaufnahme zu achten und einen aktiven Lebensstil beizubehalten.

Schlussfolgerungen

Gewicht ist eine unerwünschte Nebenwirkung von Nortriptylin. Patienten, die über ihre Gewichtszunahme nach dem Start von Nortriptylin besorgt sind, sollten einen Termin mit ihrem Arzt vereinbaren. Zu diesem Zeitpunkt kann Ihr Arzt Ihre Dosierung anpassen oder ein anderes Antidepressivum ersetzen.