Sonstiges

Rehabilitationsübungen für gebrochene Knöchel

Rehabilitationsübungen für gebrochene Knöchel



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die folgenden Übungen sind durchzuführen, wenn Ihr gebrochener Knöchel nicht mehr anschwillt. Diese Übungen werden dazu beitragen, den Bewegungsspielraum Ihres Knöchels zu vergrößern. Wenn die Schmerzen während der Ausführung dieser Bewegungen anhalten, müssen sie möglicherweise abgebrochen werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es der richtige Zeitpunkt für Sie ist, Rehabilitationsübungen durchzuführen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Bewegungsumfang Übung

Diese Übung kann mit einem liegenden oder sitzenden Körper beginnen. Biegen Sie in beiden Fällen das Knie so, dass die Kniescheibe zur Decke zeigt. Beginnen Sie, indem Sie Ihren Knöchel auf und ab bewegen. Versuche deine Zehen auf deinen Kopf zu richten und dann von dir weg. Bewegen Sie als nächstes Ihren Knöchel in langsamen Kreisen. Bewegen Sie nur Fuß und Knöchel. Ihr Knie und Bein sollten ruhig bleiben. Mache diese Bewegungen insgesamt 10 Wiederholungen für jede Richtung; Dies bedeutet, dass Sie Ihren Knöchel jeweils zehnmal nach oben, unten und zur Seite bewegen sollten.

Resisted Ankle Eversion

Beginnen Sie diese Übung mit sitzendem Körper und vorgestreckten Beinen. Stellen Sie Ihre Füße so auf, dass sie den gleichen Abstand wie Ihre Schultern haben. Legen Sie einen Fuß in die Schlaufe eines Seilstücks (oder eines Gummibands), und Sie möchten, dass das Seil einen Fuß vollständig umgibt und sich auch um den gegenüberliegenden Fuß wickelt. Das andere Ende des Seils wird in Ihrer Hand gehalten, damit Sie Widerstand leisten können. Die Bewegung beginnt damit, dass Sie den im Seil eingewickelten Fuß leicht nach oben und außen bewegen. Bewegen Sie den anderen Fuß nicht. Halten Sie es ruhig, damit das Seil dem Fuß in Bewegung einen gewissen Widerstand entgegensetzt. Gehen Sie zurück zum Startort und beginnen Sie erneut. Vervollständige drei Sätze mit je 10 Wiederholungen.

Resisted Ankle Inversion

Diese Knöchelübung beginnt damit, dass Sie sich mit ausgestreckten Beinen direkt vor sich hin setzen. Positionieren Sie Ihre Beine so, dass ein Bein über dem anderen liegt. Wickeln Sie ein Gummiband (oder ein Stück Seil) um Ihren untersten Fuß. Wickeln Sie das Band weiter um den oberen Fuß. Greifen Sie nach dem anderen Ende des Gummibands und halten Sie es in Ihrer Hand. Drehen Sie den unteren Fuß leicht nach oben und nach innen, damit sich das Gummiband zu dehnen beginnt. Wenn Sie fertig sind, bewegen Sie den Fuß zurück an seine Ausgangsposition. Vervollständige drei Sätze mit je 10 Wiederholungen.