Hinweise

Lebensmittel mit Hyperthyreose zu vermeiden

Lebensmittel mit Hyperthyreose zu vermeiden



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hyperthyreose ist eine Erkrankung, bei der zu viel Schilddrüsenhormon produziert wird. Der Stoffwechsel wird beschleunigt und chemische Reaktionen im Körper beschleunigt. Um eine Verschlechterung der Schilddrüsenüberfunktion zu vermeiden, sollten bestimmte Lebensmittel vermieden werden.

Allergene

Allergien gegen bestimmte Lebensmittel wie Weizen, Soja, Mais und Milchprodukte können die Schilddrüsenüberfunktion verschlimmern. Andere allergenverursachende Lebensmittelprodukte umfassen Konservierungsmittel und chemische Zusätze.

Natürlich

Nahrungsmittel, die die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen, sollten vermieden werden. Dazu gehören Spinat, Brokkoli, Rüben- und Senfgrün, Kohl, Blumenkohl und Erdnüsse.

Raffiniert

Hyperthyreose kann durch den Verzehr bestimmter raffinierter Lebensmittel verschlimmert werden. Zu diesen raffinierten Lebensmitteln gehören Zucker, Nudeln und Weißbrot.

Jod

Jod kann die Schilddrüsenhormonproduktion blockieren. Vermeiden Sie daher den Konsum von Dingen, die große Mengen Jod enthalten. Dies beinhaltet Muschel- und Hustenmittel.

Andere Produkte

Hyperthyreose kann durch zu viel Alkohol, Tabak oder Koffein verschlimmert werden. Vermeiden Sie diese Produkte und sprechen Sie mit einem Arzt, bevor Sie Koffein zu sich nehmen.


Schau das Video: Natürliche Heilung für Schilddrüsenprobleme (August 2022).